Schulverweigerern eine Chance geben - es ist Deine CHANCE!

Derzeit verlassen jährlich bundesweit ca. 6,5 Prozent der Schulabgängerinnen und Schulabgänger eines Jahrgangs die Schule ohne Hauptschulabschluss.


Eine Ursache für das Verlassen der Schule ohne Schulabschluss liegt bei einem Teil der Jugendlichen in einer bewussten schulverweigernden Haltung. Diese schulverweigernde Haltung soll mit Hilfe von Deine! CHANCE verändert werden. 
 
Der Verein Sprungbrett arbeitet derzeit an der Oberschule in Soltau, der Hauptschule Munster, der Oberschule Neuenkirchen, der Oberschule Bispingen, an den Oberschulen Bomlitz, Hodenhagen und Rethem und an der KGS Schneverdingen.

 

In intensiven Kontakten mit den Jugendlichen und auch deren Umfeld erarbeiten die Case Managerinnen und Manager des Vereins Sprungbrett einen individuellen Förderplan, um die Schülerinnen und Schüler wieder in das (Regel-) Schulsystem zu integrieren. Weiterführenden Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten.

 

Das Projekt "Deine! CHANCE" wird im Rahmen des Programms JUGEND STÄRKEN im Quartier durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,
Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ziel der Europäischen Union ist es, dass alle Menschen eine berufliche Perspektive erhalten. Der Europäische Sozialfonds (ESF) verbessert die Beschäftigungschancen, unterstützt die Menschen durch Ausbildung und Qualifizierung und trägt zum Abbau von Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt bei. Mehr zum ESF unter: www.esf.de.


Für Fragen, Wünsche oder Anregungen stehen Ihnen die Case Managerinnen und Case Manager jederzeit zu den angegebenen Sprechzeiten zur Verfügung.